Read e-book online Analytische Chemie: Chemie—Basiswissen III PDF

German 6

By Prof. Dr. Hans Peter Latscha, Prof. Dr. Gerald Walter Linti, Dr. Helmut Alfons Klein (auth.)

ISBN-10: 3642184936

ISBN-13: 9783642184932

ISBN-10: 3642621317

ISBN-13: 9783642621314

Chemie-Basiswissen stellt in drei Bänden den gesamten Wissensstoff für das Diplom-Chemiker-Vorexamen dar. Studenten mit Chemie als Nebenfach finden in den drei Bänden abgerundete Darstellungen der Anorganischen Chemie, der Organischen Chemie und der Analytischen Chemie mit einer Einführung in die Allgemeine Chemie. Das didaktische Konzept und die Stoffauswahl haben Chemie-Basiswissen zu sehr beliebten und erfolgreichen Lehrbüchern gemacht. Die vierte Auflage der Analytischen Chemie wurde vollkommen überarbeitet und den neuen Lehrplänen angepasst. Der Inhalt ist jetzt noch übersichtlicher und durch ein 2-farbiges Innenlayout noch lernfreundlicher gestaltet worden.

Der Band three "Analytische Chemie" behandelt die klassischen nasschemischen Methoden der qualitativen und quantitativen examine, den qualitativen Nachweis der Elemente und funktionellen Gruppen in organischen Verbindungen sowie chromatographische und elektrochemische Methoden. Skizziert werden außerdem die Grundlagen der optischen Analysenmethoden, der NMR-, IR-, UV- und MS-Spektroskopie sowie anderer moderner Analysenverfahren. Diese umfassende, aber knappe Einführung sowohl in klassische, als auch in moderne Methoden der instrumentellen Analytik ist damit der ideale Begleiter in chemischen Anfängerpraktika und zur Prüfungsvorbereitung.

Show description

Read Online or Download Analytische Chemie: Chemie—Basiswissen III PDF

Best german_6 books

New PDF release: Anreizsysteme in der Beschaffung: Eine

Die Beschaffung gehört heute aufgrund der hohen Arbeitsteilung zwischen den Betrieben zu den zentralen Erfolgsfaktoren von Unternehmen. Die Auswahl leistungsfähiger Lieferanten beeinflusst den Unternehmenserfolg maßgeblich. Die Entwicklung der Unternehmensstrategien hin zu einer Konzentration auf "Kernkompetenzen" unterstreicht die Bedeutung der Beschaffung ebenfalls, da durch vermehrtes Outsourcing tendenziell mehr Bestandteile der Endprodukte zugekauft werden.

Read e-book online Leasing und Factoring: Formen, Rechtsgrundlagen, Verträge PDF

Dieses Buch hilft bei der systematischen Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Leasingfachwirt. Die Inhalte sind dazu übersichtlich nach Formen, Vertragsarten, weiteren rechtlichen und steuerlichen Aspekten gegliedert. Zur Festigung des Erlernten bzw. zur eigenen Kontrolle dienen die Aufgaben am Ende der Kapitel.

Read e-book online Makrookonomik und neue Makrookonomik PDF

Der Erfolg dieses Buch in der Fachwelt und bei den Studenten zeigt, da? es den Autoren gelungen ist, ihre Leser umfassend und verstandlich in die makrookonomische Theorie einzufuhren. Das Buch, das auch in englischer Sprache vorliegt, kann als ein Standardwerk bezeichnet werden. Von den gangigen Darstellungen unterscheidet es sich durch seine doktrinenbezogene Orientierung.

Download e-book for iPad: Die Betriebsbuchhaltung der chemischen Industrie by NA Schlösser

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Analytische Chemie: Chemie—Basiswissen III

Example text

Von BaHPO3, lösl. in Säuren. Ag+-Ionen (aus AgNO3) — aus neutraler Lösung weißer Nd. von Ag2HPO3, lösl. in HNO3 und NH3-Lösung In konz. Lösung scheidet sich bereits in der Kälte, in verd. Lösung in der Wärme schwarzes Ag ab. Ag2HPO3 + H2O 2 Ag + H3PO4 Zn + HCl — PH3 (sehr giftig, riecht lauchartig) Arsenat (AsO4 3–) Ammoniummolybdat (NH4)6Mo7O24 • 4 H2O — aus stark salpetersaurer Lösung bei längerem Kochen gelber, kristalliner Nd. von (NH4)3[As(Mo3O10)4] ∙ aq, lösl. unter Zersetzung in Alkalilaugen, unlösl.

In Mineralsäuren und NH3-Lösung. A. mit HNO3 an, setzt AgNO3 zu, trennt von einem evtl. Nd. ab und überschichtet mit NH3-Lösung Ein schokoladenbrauner Ring zeigt AsO43– an. Störung: Halogenid-Ionen, PO43– 46 Arsenit (AsO3 3–) Ag+-Ionen (aus AgNO3) — in neutraler Lösung gelblich-weißer Nd. von Ag3AsO3. A. mit HNO3 an, setzt AgNO3 zu, trennt – falls nötig – einen Nd. ab und überschichtet mit NH3. Ein eigelber Ring zeigt AsO33– an. Zum Unterschied: Ag3AsO4 ist schokoladenbraun. Störung: PO43– liefert einen gelben Nd.

Das Filtrat F2 enthält die Erdalkali-Ionen. F1 und F2 werden vereinigt. Entfernung org. a. stabile Komplexe. Die Analysensubstanz wird in einer Porzellanschale zur Trockne eingedampft und anschließend in einem Porzellantiegel mit (NH4)2S2O8 und konz. H2SO4 versetzt. Um zu verhindern, dass die Sulfate in die Oxide übergehen, raucht man die H2SO4 bei möglichst tiefer Temperatur ab. Nach dem Abrauchen nimmt man den Rückstand mit konz. Salzsäure auf, kocht und filtriert den unlösl. Rückstand ab. Er enthält die Erdalkalisulfate (mit C verunreinigt).

Download PDF sample

Analytische Chemie: Chemie—Basiswissen III by Prof. Dr. Hans Peter Latscha, Prof. Dr. Gerald Walter Linti, Dr. Helmut Alfons Klein (auth.)


by Edward
4.5

Rated 4.60 of 5 – based on 3 votes